®


home_deutsch_neu              Home            
 
Geschäftsbedingungen       Verkaufslisten        Zustandsbeschreibung        Gesetz       Sicherheitshinweise     Links        Kontakt        Bildergalerie 

Terms of Trade             Shop           Condition (state of preservation)           Law           Links          Mail           Picture-Gallery


 

Bilder / Paintings, Drawings, Prints

Stand / last updated :     08.06.2019

Angeboten werden Gemälde, Zeichnungen und Drucke zeitgenössischer Künstler. Beschreibung nach bestem Wissen und Gewissen, Irrtümer vorbehalten.
Achtung ! Beim Versand großformatiger Bilder können erhebliche Kosten für Verpackung und Versand entstehen!

 

BF 001    Mappe mit Zeichnungen aus dem Felde, Frankreich 1915 von Rudolf Sievers 12 Feder- u. Bleistiftzeichnungen,
                handsigniertes Exemplar einer limitierten Auflage
                40,-- € 

BF 007    Druck eines Gemäldes von Lenin, Portrait, auf Spannrahmen, 50 x 38 cm
8,-- € 

BF 008    Gerahmter Druck eines Gemäldes," General Beille übergibt den König Wilhelm den Brief Napoleons  1870
50 x 61 cm  
35,-- € 

BF 013    Gerahmte Lithographie, „Der Tod der 11 Schill'schen Offiziere vor Wesel 1809“, 78 x 98 cm, Passepartout mit Wasserflecken
105,-- € 

BF 016    Gerahmtes Bild Litho, Kohlezeichnung „Fliegerabwehr an der Küste“, l. WK
40,-- €

BF 024    Gerahmter Kunstdruck, Kavallerist der alten Armee
15,-- € 

BF 025    Gerahmter Kunstdruck, Kavallerist der alten Armee, wie vor, jedoch ein Anderer
15,-- €

BF 042    Gerahmtes Ölportrait auf Leinen (wohl mit Öl übermaltes Portraitfoto) eines deutschen Feldgrauen, wohl Feldwebel, 1. Weltkrieg, dargestellt auf einem Stuhl sitzend mit Schirmmütze,
17 x 23 cm, schwarzer Lackrahmen mit kleinen Absplitterungen, unbekannte Signatur
65,-- €

BF 051    Radierung, Portrait eines Stabsfeldwebels der Wehrmacht, mit dem Namen des Soldaten, signiert und datiert 8.3.42, gerahmt, ca. 20 x 30 cm
40,-- €

BF052     „Unser Alpenkorps im Felde“, Mappe mit 19 Bildern verschiedener Künstler in verschiedenen Maltechniken, farbige und schwarz-weiße Drucke auf Passepartout, Portraits, Gefechts-Scenen,  Trümmer- Städte- und Landschaftsbilder, komplett, die Sammelmappe etwas ausgebleicht und etwas fleckig mit geringen Beschädigungen an den kanten, alle Bilder in gutem zustand
90,-- €

BF053     Bild eines Soldaten aus der Zeit der Sezessionskriege in den USA, betitelt  „Drummer Boy, 22nd New York …Bataillon...1862“ Federzeichnung. Handcolorierter Handpressendruck auf Büttenpapier, sehr schönes Blatt, allerdings ist dem Drucker wohl ein Fehler unterlaufen, der Druck ist spiegelverkehrt (erkennbar an der Signatur und Beschriftung). Das Blatt ist in der Zeichnung (spiegelverkehrt) signiert und der Druck unter der Zeichnung nochmals durch den Künstler handsigniert. Ungerahmt
10,-- €

BF054     Gerahmte Lithographie aus der Bilderserie „Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen“ von Dietrich Monten und Heinrich Ambros Eckert, „Herzogthum Braunschweig, Leibbataillon, Tiraillierende Jäger“, originales Bild (handcolorierter Druck) aus der Entstehungszeit ca. 1835-43, wohl in der Zeit gerahmt, befindet sich hinter Glas in einem noch ungeöffneten sehr schönen Rahmen aus der Biedermeierzeit. In der originalen zeitgenössischen Rahmung und dem guten Zustand sehr selten
180,-- € 

BF055     Bild des Gefreiten Gustl Pürsch (Brustportrait eines Wehrmachtssoldaten der Flak mit Stahlhelm), Öl auf Leinwand, gerahmt, der Stuckrahmen mit einigen Beschädigungen,
gemalt von seinem Freund Karl Radinger 1938, rückseitig mit entsprechendem Etikett. Daraus geht unter anderem hervor, dass Karl Radinger sich im Raum Augsburg  als Kirchenmaler betätigt hat und in Orten rund um Augsburg auch Kapellen ausgemalt hat.
250,-- € 

BF056     Ölgemälde „Sanitäter“, das Bild zeigt einen verwundeten Gebirgsjäger im Hochgebirge und war eine Wettbewerbsarbeit, die wohl zur „Großen Deutschen Kunstausstellung“ eingereicht wurde. Verschiedene Bestandteile der Uniformierung und Bewaffnung sind recht gut und detailliert dargestellt.
Künstler: San-Soldat Wilhelm Stöhr, 4. (Geb.) San.Ers. u. Ausb.Abt. 7 Schliersee.
Rückseitig ein entsprechend beschriftetes Etikett.
Die „Grosse Deutsche Kunstausstellung“ war ein Wettbewerb, der im 3.Reich in der Zeit von 1937 bis 1944 insgesamt achtmal durchgeführt wurde. Die am Wettbewerb teilnehmenden Künstler sollten Werke der Themenbereiche Arbeit, Heimat, Heldentum, Akt etc. einreichen die dem patriotischen Zeitgeist des Regimes entsprachen. Insgesamt wurden ca. 16.000 Kunstwerke eingereicht, von welchen 600 ausgewählt, ausgestellt und verkauft wurden.
Die Wettbewerbsarbeit „Sanitäter“ dürfte eines der nicht in die engere Wahl gekommenen Werke sein. Stöhr blieb einer der über 15.000 namenlosen Künstler die an dem Wettbewerb teilnahmen. Zeitgeschichtlich dennoch ein interessantes Stück.
Öl auf Leinwand, Maße: 110 x 130 cm, ungerahmt, restaurierungsbedürftig, Farbe an einigen Stellen abgerieben, signiert  W.Stöhr
650,-- €

BF058      A.Scheloumoff: Gemälde, Sammelmappe mit 20 Kunstdrucken von Gemälden des Malers, überwiegend Schlachtengemälde und russisches Militär aus der Zeit der napoleonischen Kriege 1812 – 13
10,-- €

BF059      Monten/Eckert: Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, Sammelmappe mit 12 verschiedenen Drucken
12,-- €

BF060      Monten/Eckert: Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, Sammelmappe mit 12 verschiedenen Drucken (z.T. andere als in der zuvor angebotenen Mappe)
12,-- €

BF061      Monten/Eckert: Einzelnes Blatt aus einer Sammelmappe Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, 
Motiv: Oesterreich, Ungarische Infanterie, Offizier u. Führer
2,-- €

BF062      Monten/Eckert: Einzelnes Blatt aus einer Sammelmappe Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, 
Motiv: Oldenburg, Artillerie Hauptmann
2,-- €

BF063      Monten/Eckert: Einzelnes Blatt aus einer Sammelmappe Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, 
Motiv: Lippe-Detmold, Regiments-Tambour, Hautboist, Signalist
2,-- €

BF064      Monten/Eckert: Einzelnes Blatt aus einer Sammelmappe Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, 
Motiv: Lippe-Detmold, Regiments-Tambour, Hautboist, Signalist
2,-- €

BF065      Monten/Eckert: Einzelnes Blatt aus einer Sammelmappe Das Deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen, neuzeitlicher Reprint der Originalausgabe aus den Jahren um 1840, 
Motiv: Hohenzollern Sigmaringen, Infanterie, Gemeiner & Offizier
2,-- €

BF066      Alter englischer Stich einer Perkussionspistole mit Zubehör um 1840, Blatt wohl einem zeitgenössischen Buch entnommen und in ein Passepartout eingepasst, untertitelt: „Pistol and Appendages – Claudin“. Detailgetreue Zeichnung einer reich verzierten Scheibenpistole, Lauf, Schlossplatte, Gegenplatte, Hahn, Abzugsbügel, Abzug, Knaufkappe im Eisenschnitt reich mit Rankenwerk, Putti etc.  verziert, Schaft schön verziert mit Schnitzereien und eingelegten Verzierungen, dabei Pulverflasche, Pulverlöffel, Kugelzange und Ladehammer alle Teile ebenfalls reich verziert.
Etwas vergilbt, Passepartout etwas fleckig
220 x 335 mm (mit Passepartout)
22,-- €

BF067      Farbiger Druck eines Gemäldes des Generalfeldmarschalls Paul von Beneckendorff und  Hindenburg, Oberkörperportrait, dargestellt  in feldgrauer Uniform mit geöffnetem Mantel, ohne Kopfbedeckung, mit vollem Ordensschmuck, Halskreuze des Pour le Merit und Großkreuz des Eisernen Kreuzes, Steckorden, Bruststern des hohen Ordens vom Schwarzen Adler,  Bruststern des Eisernen Kreuzes, Eisernes Kreuz 1.Klasse, Kreuz des Johanniterordens, Ordensschnalle mit Eisernem Kreuz 1870 mit Jubiläumsspange Eichenlaub 25, Rotem Adlerorden, Kreuz für Kriegshilfe, weitere Orden durch den Mantel verdeckt.
Hinter Glas, mit Aufhänger
240 x 180 mm
12,-- €

BF068      Auf Hartkarton gezogener Druck eines Gemäldes des Reichskanzlers Otto von Bismarck, von Franz von Lembach, das Original im Besitze von Dr. Georg Hirth in München, schwarz-weiß, aus der Serie Moderne Galerie, Nr.593, herausgegeben von der Photographischen Union München, über und unter dem Bild mit entsprechenden Beschriftungen und dem in gold gedruckten Autogramm Bismarcks,
320 x 210 mm
am Rand einige kleinere Schäden durch eine inzwischen wieder entfernte Rahmung
12,-- €

BF070      Gerahmter Druck eines Gemäldes von R. Eichstaedt : „ Theodor Körner, seine Freiheitslieder vorlesend “ (Szene aus den Befreiungskriegen 1813-15, Körner in Uniform vor einer Gruppe Freikorpskämpfer. Der Dichter Theodor Körner war Angehöriger eines Freikorps, welches gegen die napoleonische Besatzungsarmee kämpfte)
Druck in schwarz-weiß, gerahmt, der Rahmen mit einer Widmungsplakette: "Den Unteroffizieren der 2. Braunschw. Batterie d. Nieders. Feld-Art-Regt. 46, von Muralt, Schweizer Artillerie-Hauptmann".
Das Niedersächsische Feld-Artillerie-Regiment mit Standort Celle bestand bis 1918. Dieses Bild wurde vermutlich noch vor dem 1. Weltkrieg als Geschenk überreicht.
Druck aus dem Verlag Rud. Schuster, Berlin
Z: 2 – 3
30,-- €

BF600      Großformatiger farbiger Druck eines Gemäldes, untertitelt „Eroberung eines engl. Geschützes bei Ypern“, Szene aus den ersten Weltkrieg, deutsche feldgraue Ulanen attackieren eine britische Artillerie-Stellung. Druck H.Eigner München, Pallas-Verlag, München, gerahmt in zeitgenössischem Rahmen, Rückseite aber nicht mehr original verschlossen, von innen verstaubt und etwas angeschmutzt
ca. 82,5 x 62 cm
Z: 2 – 3
60,-- €

BF603      Bildermappe „Historische Uniformen württembergischer Regimenter“ nach Aquarellen von H. Kupferschmied,
Mappe mit 6 großformatigen Drucken, Aquarelle der Würtembergischen Armee von 1775 bis 1810 und einem Blatt Beschreibung der Bilder,
Deckelinnenseite der Mappe mit einem eingeklebten Blatt mit Widmung zum Abschied eines Stabsoffiziers aus dem Wehrbereichskommandos V der Bw aus dem Jahr 1962,
Mappendeckel mit einem kleinen Einriss, ein Bild etwas geknickt, insgesamt aber schön
30,-- €

BF604      Knötel, Uniformkunde Band I, Blatt No.3 Grenadier-Jäger-Kompagnie von Sell, 1807, Offizier und Grenadierjäger
Originalausgabe, etwas vergilbt, Kanten bestoßen
Z: 2 – 3
10,-- €

BF605      Knötel, Uniformkunde Band I, Blatt No.14 Braunes Grenadier-Bataillon von Lothsin, 1807
Originalausgabe, etwas vergilbt, Kanten bestoßen
Z: 2 – 3
10,-- €

BF606      Knötel, Uniformkunde Band II, Blatt No.45 Musketiere vom 1. und 2. Westpreußischen Infanterieregiment 1813
Originalausgabe, etwas vergilbt, Kanten bestoßen
Z: 2 – 3
10,-- €

BF607      Bildermappe: Luftgau VII, Weihnachten 1941, 12 Drucke von Gemälden und Zeichnungen mit Motiven der Luftwaffe aus der Ausstellung „Kunst der Front“,
Verlag Erich Klinghammer Berlin
Bilder aus solchen Bildmappen wurden seinerzeit häufig gerahmt und in den Kasernen zur Dekoration von Stuben und Büros verwendet.
Mappe im typischen blaugrau der Luftwaffenuniformen, Deckel mit Titel und Luftwaffenadler,
Rückseite mit Inhaltsverzeichnis, die einzelnen Blätter sauber und unbeschädigt, Mappe stellenweise etwas abgerieben, komplett
Z: 2 – 3
40,-- €

BF608      Knötel, Uniformkunde Band XVII, Blatt No.37 Landwehr-Infanterie 1813-1814, Ostpreußen, Pommern, Schlesien, Kurmark
Originalausgabe, etwas vergilbt, Unterkante ca. 1 cm umgeknickt, sonst unbeschädigt, sauber, nicht vergilbt, nicht fleckig
Z: 2 – 3
10,-- €

BF609      Knötel, Uniformkunde Band I, Blatt No.48 Mecklenburg-Schwerin und Strelitz.
Schwerin: Grenadier und Artillerie-Offizier, Strelitz: Infanterieoffizier, 1812
Originalausgabe, etwas vergilbt, mit Schattenrand einer alten Rahmung, die unteren beiden Kanten geknickt, am oberen Rand ein Fleck Z: 2 – 3
19,-- €

BF610      Farbiger Druck, wohl aus einer Bilderserie aus der Zeit des 3.Reichs. „Bilder aus einer deutschen Rüstungsschmiede
Als Hintergrund zwei schwarz-weisse Bilder, Montage einer Flak 8-8 und Montagestraße für LKW, Hauptbild farbig,
Stahlwerk mit Schmiedepresse beim Schmieden einer großen Turbinenachse oder Welle,
betitelt: Aquarellstudie von Alfred Seckelmann aus der Illustrierten Zeitung Leipzig,
Z: 2
8,-- €

BF611      Farbiger Druck, wohl aus einer Bilderserie aus der Zeit des 3.Reichs. „Panzerkampfwagen brechen vor“
Aquarell von Rudolf Lipus aus der Illustrierten Zeitung Leipzig, gerahmt in neuzeitlichem rahmenlosen Bildträger. Z: 2
12,-- €

BF612     Busch, Wilhelm M.: „Reiterspähtrupp an der Schelde“. Zeitgenössisch gerahmtes Bild aus der Serie „Maler und Zeichner schauen den Krieg“ ca. 1941.
Viele Künstler, insbesondere Maler waren als Soldaten in den Propagandakompanien im Frontgebiet eingesetzt um Szenen und andere Kriegsimpressionen im Bild festzuhalten.
Eine Auswahl ihrer Bilder  wurde dann in entsprechenden Bilderserien zusammengefasst und auf ministerielle Anordnung  zu Propagandazwecken herausgegeben.
Derartige Bilder wurden gerahmt und u.a. zur Dekoration  von Diensträumen und Unterkünften in Kasernen verwendet.
Z: 2 –
25,-- €

BF613     Erdmann, Eberhard: „Vorgehende Batterie an der Westfront“ 3 Skizzen auf einem Blatt.
Zeitgenössisch gerahmtes Bild aus der Serie „Maler und Zeichner schauen den Krieg“ ca. 1941,
derartige Bilder wurden gerahmt und zur Dekoration  von Diensträumen und Unterkünften in Kasernen verwendet.
Z: 2 –
25,-- €

 

 

 

 

 

home_deutsch_neu              Home             

Geschäftsbedingungen       Verkaufslisten        Zustandsbeschreibung        Gesetz       Sicherheitshinweise     Links        Kontakt        Bildergalerie 

Terms of Trade             Shop           Condition (state of preservation)           Law           Links          Mail           Picture-Gallery